In der Industrie erfreuen sich klebbare Kunststoffe immer größerer Beliebtheit. Rohre, Formteile, Armaturen, Flansche oder diverse Zubehörteile aus PVC-U, PVC-C und ABS haben sich in vielen Branchen, wie z.B. Automobil oder Elektronik oder dort, wo eine hitzearme Verarbeitung erforderlich ist, etabliert.

Durch die schnelle und einfache Installation mittels Klebetechnik können sie schnell, unkompliziert und kostengünstig mit einfachen Bearbeitungswerkzeugen homogen verbaut werden. Zusätzlich ist die technische Auslegung von klebbaren Kunststoff-Rohrleitungskomponenten durch den geringeren Längenausdehnungs-koeffizienten um ein Vielfaches einfacher.


Zur Homepage – FIP


Ansprechpartner Österreich Ansprechpartner Osteuropa